Hier im neu könnt Ihr Bilder des Turnieres sehen - im laufe der zeit werden sicherlich auch vergangene Jahre eingefügt.

Viel Spaß beim schauen.

Spielberichte und Aktuelles der Mannschaft

Bild des Benutzers ms-admin

Weder kurzfristige Absagen aus Dänemark und Frankreich, noch Verletzungen  und  hochsommerliche  Temperaturen  konnten  die U13 des ASV Ihlpohl am Wochenende vom 15.06 bis 17.06 vom Pokalturnier  abhalten.  Vier  Mannschaften,  darunter  Ritterhude, OSC Bremerhaven und Adler Berlin spielten den diesjährigen Pokal aus. In je sechs eng umkämpften Partien mit Hin- und Rückspiel hatte der OSC Bremerhaven letztendlich die Nase vorn, gefolgt von den Berlinern auf dem zweiten und dem ASV Ihlpohl auf dem  dritten  Platz.  Zwei  Tage  Fußballbegeisterung,  Spiel  und Spaß. Vereinsmitglieder, Trainer und engagierte Eltern bereiteten den Kindern auch 2018 einen tollen Event mit Feriensommerlager- Charakter. Die Mannschaften übernachteten in großen Zelten und wurden rund um die Uhr verpflegt. In den Spielpausen vergnügten sich die Jungen am Glücksrad, mit Seilziehen und natürlich am Ball. Zahlreiche Eltern und interessierte Zuschauer konnten bei herrlichem Wetter ein Wochenende auf dem Vereinsgelände genießen. Dabei spielte natürlich der sportliche Wettkampf eine Hauptrolle und die Teams steigerten sich von Spiel zu Spiel. Die gute Stimmung am Platz führte dann folgerichtig auch zu einer Gegeneinladung nach Berlin, Termin noch unbekannt.

#                            

                   Abteilungsleiter und Jugendleiter bei der Pokalübergabe an den OSC Bremerhaven

Bild des Benutzers ms-admin

Fußball D-Jugend 2015 – Nachbetrachtung der Frankreichfahrt

 

Auf diese schon lange währende Traditionsfahrt freuen sich alle Jungs, so- bald sie in die D-Jugend wechseln. Vier Tage Frankreich mit den Fußball- kumpels – aufregend! Aber auch für die Betreuer ist dies eine spannende Aktion – wo werden wir diesmal schlafen, werden die Jungs Heimweh be- kommen, und werden sie sich vertragen? Und viel wichtiger noch, wie wer- den wir uns auf dem Fußballfeld verkaufen?

In diesem Jahr starteten 11 Jungs mit 6 Betreuern Donnerstag spät abends mit den Gemeindebussen in Richtung Val de Reuil. Mit dabei waren Jungs aus drei Jahrgängen (2003er, 2002er und 2001er), die in dieser Konstellation auch das erste Mal zusammen spielen mussten.

Aber erst einmal hieß es heil angekommen, ohne geblitzt zu werden, die gefährlichen Stellen kannte man ja schließlich aus dem Vorjahr. Und die einschlägigen Mc Donalds Raststätten sind auch schon seit Jahren erprobt. Mit einem leckeren Frühstück begrüßte uns wie jedes Jahr Sylvain in unserer Partnerstadt. Nachdem die Zimmer bezogen waren, ging es in Richtung Einkaufszentrum. Danach blieb genug Zeit um schon mal ein wenig mitei- nander zu bolzen.

Samstag ging es dann Richtung Paris, das ist der Ausflug auf den sich alle immer am meisten freuen. Dieses Mal stand auch der Eiffelturm auf Tages- ordnungspunkt 1, in der Hoffnung, dass so früh noch nicht so viele Touri’s da sind. Und was soll man sagen, es hat funktioniert. Das Wetter war super und die Besteigung hat sich gelohnt. Da das Fußballstadion wegen einer Sport- veranstaltung geschlossen war, gab es in diesem Jahr als zweite Attraktion den Besuch der Basilica minor Sacré-Cœur de Montmartre. Am Abend lud der Vereinspräsident zu einem Empfang mit französischen „amuse-bouches“ und einem kleinen Gastgeschenk, um uns herzlich zu begrüßen.

 

Sonntag war es dann soweit – das Turnier. Das Wetter war bombastisch, und die Jungs gut drauf. Trotz der gewürfelten Mannschaftskonstellationen und der Altersunterschiede legten unsere Jungs ein paar ordentliche Spiele vor. Alle Zweifel waren ausgeräumt – die Jungs haben sich nicht nur gut verstanden, sie konnten auch gut miteinander Fußball spielen. Am Ende erreichten die Jungs Platz 4 – ein super Ergebnis, und alle waren vollauf zufrieden.

Vollgestopft mit tollen Erlebnissen, unvergesslichen Eindrücken und jeder Menge Proviant ging dann abends zurück nach Hause. Es war auch in diesem Jahr wieder eine unvergessliche Reise!

 

Mit dabei waren als Spieler: Niklas Ventzke, Pascal Zabel, Alexeij Ehlen, Koray Kaderoglu, Jonas Zuz, Dennis Kusnezow, Malte Knust, Rene Korfesmeyer, Malte Noack, Jonas Bergmann sowie Nico Gessler und Rainer Dause, Torsten Wohlers, Kevin Marsell, Ralf Zabel, Thomas Noack, Wolfram Worfesmeyer als Betreuer.