Spielberichte und Aktuelles der Mannschaft

Bild des Benutzers ms-admin

Am Freitag, 16.November 2018 fand ab 18:00 Uhr im Vereinsheim der angekündigte Workshop zu unserem Vereinsprojekt „Zukunft gestalten“ statt.

An  dieser  Veranstaltung,  unter  Leitung  eines  Teams  des  Landes- SportBundes    haben  insgesamt 12 Personen vom ASV

teilgenommen. Themenschwerpunkt          waren

hier zunächst einmal Fragen

zu den Abläufen und Prozessen im Verein. Hierzu hatten wir im Vorfeld alle Ehrenamt- lichen gebeten uns einen Fragebogen zu Art und Umfang ihrer Aufgaben im ASV

auszufüllen - leider war der Rücklauf noch nicht so wie gewünscht. Nach einer kurzen Begrüßungs- und Vorstellungsrunde, bei der jeder

seine Motivation zur Mitarbeit im Prozess und seine Sichtweise dazu

darstellen konnte, wurden wir für die weitere Arbeit an diesem Abend in zwei Gruppen aufgeteilt. Im ersten Schritt ging es zunächst einmal

darum  ein  Organigramm  zur  aktuellen  Vereinsstruktur  zu  erstellen

und im Anschluss die Sicht der Gruppe jeweils der anderen vorzustellen – danach gab es zur Stärkung erst einmal eine kleine Pause. In dieser konnten wir uns mit leckerem Gegrilltem und Salaten stärken, hierfür  möchte  ich  mich  ausdrücklich

noch einmal bei Melitta und Horst, aber auch  bei  Petra  bedanken  -  ihr  haben

uns gut versorgt. Auch Andrea Merdes,

die uns an diesem Abend für die Ge- tränke zuständig war gebührt unser Dank.

Nach der Pause erhielten wir die Auf- gabe, aus den bisher über die Fragebogen   eingegangenen   Informationen zu  den  Aufgaben  im  Verein  eine  Zuordnung zum jeweiligen Organigramm vorzunehmen, auch dieses wurde wieder  in  den  Gruppen  vorgestellt  und

diskutiert.

Im Anschluss stellten uns die beiden Referenten ihren Blick auf den Verein vor. Sie hatten ebenfalls, auch mit der Sicht von außen ein Organigramm erstellt und diesem ebenfalls die Aufgaben zugeteilt. Anhand dieser Ausarbeitungen gingen wir dann, unter Moderation in die Diskussion und erarbeiteten uns aus den gesammelten Informationen und gezielten Fragen der beiden Coaches ein „Wunsch- Organigramm“ mit dem wir in den weiteren Prozess gehen können. Zufrieden mit dem Erreichten und voller Ideen machten wir uns gegen

22:30 Uhr auf den Weg ins Wochenende – wir, aber auch das Team des LSB sind der Ansicht, dass wir auf einem guten Weg sind die

Zukunft des ASV selbst in die Hand zu nehmen und aktiv zu gestal-

ten.

 

Das Ergebnis werden wir jetzt zunächst einmal im Vorstand besprechen. Gleichzeitig möchten wir aber von unserem Ehrenamtlichen weiterhin Angaben zu deren Verständnis zu Aufgaben und deren Umfang im Verein mittels Fragebogen einholen. Dazu arbeiten wir auch an detaillierten Aufgabenbeschreibungen für die, aus unserer Sicht zukünftig notwendigen Aufgaben/Positionen im ASV. Die Zustimmung des Vorstandes vorausgesetzt werden wir, in einem weiteren Work- shop mit dem LSB-Team die Ergebnisse weiter diskutieren und aufarbeiten.

Interessierte    Vereinsmitglie der,  Freunde  und  Fördererdes  ASV  sind  weiterhin  eingeladen sich an diesem Pro-

zess   zu   beteiligen.   Gerne kann  weiter  über  mich,  als

Koordinator  des  Projektes der Kontakt hergestellt wer- den,  hierfür  steht  Euch  das

Telefon (04292/407820) oder aber  auch  die  Kommunikati-

on per E-Mail (projekt_zukunft@asv-ihlpohl.de) zur Verfügung.

 

Für den Vorstand Andreas Benthake (Koordinator Projekt „Zukunft gestalten“)

Bild des Benutzers ms-admin

Liebe Vereinsmitglieder,

 

liebe Freunde und Förderer des ASV Ihlpohl,

sicherlich habt auch Ihr es mitbekommen, für Sportvereine und deren Vorstände stellen sich jede Mende neue Herausforderungen den Verein fit für die Zukunft zu machen.

 

So gilt es die Mitgliederentwicklung zu steuern, Sportangebote zu optimieren, Verwaltungsarbeit zu vereinfachen, Ehrenamt und Engagement neu zu denken, die Zusammenarbeit im Verein zu verbessern, die Jugendarbeit zu stärken, … und vieles mehr.

 

Wir vom Vorstand haben uns zu diesem Themenkomplex externe Unterstützung durch die Abteilung Organisationsentwicklung des Landessportbundes (LSB) geholt. Ein Team des LSB begleitet uns dabei, einfache und passgenaue Lösungen zu entwickeln und die Vereinsarbeit (wieder) attraktiv zu gestalten.

 

Im ersten Schritt haben wir in einem gut zweistündigen Workshop in Form eines sogenannten VEREINSCHECKS die aktuelle Situation in unserem Verein untersucht. Dieser Check bestand aus 15

Grundaussagen, die die zentralen Bereiche eines Sportvereins abbildeten.

Begleitet von dem Beratungsteam haben wir unsere Perspektiven

dazu abgeschätzt und uns zu den verschiedenen Einschätzungen untereinander ausgetauscht. So haben wir einen ersten schnellen Überblick über die Situation in unserem Verein bekommen und konnten einordnen, welche Themen für unseren Verein relevant sind. Abschließend haben wir gemeinsam entschieden welche Entwicklungschancen für uns Priorität haben.

 

Wir stellen uns neu auf, um die Herausforderungen der Zukunft erfolgreich mitzugestalten.

Dabei ist es uns wichtig, alle Ehrenamtlichen und Vereinsmitglie-

der mitzunehmen, unsere Mitarbeiter zu fördern und unseren Ver- ein zu stärken. Aber auch der Blick von „außen“ auf den Verein ist für uns interessant.

 

 

Unsere Ziele sind u.a.

 

- Optimierung der Angebote für alle Mitglieder

-  Überprüfung  der  bestehenden  Vereinsstruktur,  daraus  folgend ggf. die Entwicklung effizienter Strukturen mit kurzen Entscheidungswegen

- Bildung einer flachen, für alle überschaubaren Hierarchie

 

Als nächstes soll nun in einem weiteren Workshop der von uns priorisierte Bereich „Aufgaben und Prozesse im Verein“ diskutiert werden. Hierzu wollen wir gerne den Kreis der Mitarbeitenden erweitern und laden alle interessierten Mitglieder des ASV, aber auch jeden anderen Interessierten ein sich aktiv an der weiteren Entwicklung unseres Vereins zu beteiligen.

 

Termin für diese Veranstaltung ist

 

Freitag,  16. November  2018, ab 18:00 Uhr im Vereinsheim

 

für das leibliche Wohl an diesem Abend ist gesorgt.

Die geplante Dauer der Veranstaltung liegt bei etwa 4 – 5 Stunden.

 

Interessierte, auch von außerhalb des Vereins, können sich ab sofort bis zum 9. November 2018 unter der folgenden E-Mail projekt_zukunft@asv-ihlpohl.de   oder   per   Telefon   04292   /

407820 bei uns anmelden.

 

Wir freuen uns auf den aktiven Austausch, Eure Ideen und Ge- danken.

 

Für den Vorstand

 

Andreas Benthake

(Koordinator des Projektes „Zukunft gestalten“)

Bild des Benutzers ms-admin

Aufruf zur Mithilfe bei den Aufräumarbeiten!!

 

Frage nicht, was Dein Verein für dich tun kann. Frage, was Du für

Deinen Verein tun kannst.

 

Liebe Vereinsmitglieder und Freunde des ASV-Ihlpohl,

 

jetzt braucht der ASV unsere Hilfe:

 

Das Vereinsheim und das ASV-Gelände müssen dringend gesäubert und aufgeräumt werden.

 

Wir rufen daher zur Mithilfe auf, den ASV am

 

Samstag, den 23. April 2016, ab 09:30 Uhr

 

beiden Aufräumarbeiten zu unterstützenI

 

 

 

Nach Abschluss der Arbeiten haben wir einen kleinen Imbiss vorgesehen.

 

Damit wir besser planen können, tragt Euch bitte in die

Arbeitsliste ein.

 

Wir zählen auf Eure Mithilfe,

 

der Vorstand