Training der D Juniorinnen -   jeweils Montag und Mittwochs  Jahrgang 2007 und jünger   
   Trainer Marco Steil
Moormannskamp / Lesumstotel

Die D- Juniorinnen aus 18/19wird in der Neuen Saison 19/20 zur C und daher dann auch die Spielberichte dann bei den C-Juniorinnen zu finden

Tainingszeiten der C Juniorinnen Mittwochs  17.30   - 19 Uhr           Trainer  Michael Schlitt (in Ihlpohl)

 

Trainingszeiten der B - Bezirksmannschaft  : Jeden Dienstag und Donnerstag                                                                   Training jeden   Di.    und Do.  18.00 Uhr -  19.30 Uhr    (in Ihlpohl)

 

Training der E (Jg. 2009 und jünger)                                 Trainer   Marco Steil -
Moormannskamp/Lesumstotel  
Die Liga wandelt sich
- jetzt spielen wir auch gegen Mannschaften aus Verden in der Liga.

Mit Spaß ,Sport und Musik  beim Training , bereiten wir uns auf die kommenden Spiele vor .

   So haben wir jetzt schon  eine tolle Mannschaft zusammen , werde ein Teil von Ihr.

               Miteinander , nicht alleine ist unser Motto . Einer für alle Alle für Eine !!
                  Ihr wollt mit uns gemeinsam besser werden , dann kommt vorbei ! 

 

 Juhuuuu :  Herbstmeister  und Frühjahrsmeister des Kreises Verden und OHZ  18/19 
                   (Doppelmeister sozusagen :-)) 
zudem jetzt Hallekreismeister und Hallenkreispokalsieger 18/19 geworden

      wir sind "VIZEBEZIRKSHALLENMEISTER mit Futsal"  im Bezirk Lüneburg 18/19 geworden

              und jetzt sogar  Girlscup Sieger 2019 (Teilbereich OHZ/VER/ROW) geworden

                            Ihr seid Spitze Mädels !!
 

Es fehlen auf dem Mannschaftsfoto Vika , Natali,Maryam und Alisha ,die immer aushilft ,wenn Sie benötigt wird !

 

 

 

                     Ihr erreicht mich (Michael)    Handy 01520/1778255 (am besten per Whatsapp)

 

 

                                           Denn Ihr seid das Team !

 

Du willst was erreichen? Komm zu uns, mit uns schaffst Du das!

 

     Kommt einfach zum Probetraining vorbei!

 

 

Spielberichte und Aktuelles der Mannschaft

Bild des Benutzers ms-admin

Barsinghausen , Platz 13 von 350 Mannschaften bei der inoffiziellen Niedersachsenmeisterschaft .
16 Sieger - Mannschaften nahmen am Finalturnier in Barsinghausen teil . Schon vor dem Turnierbeginn war uns klar ,dass wir eine Hammergruppe erwischt hatten .
1 FC. Ohmstede ,TSV Limmer und SG Brinkum/Holtlage und wir als JSG Ihlpohl/Lesumstotel waren der klarer Aussenseiter . Umso schöner war es zu sehen ,das wir durchaus mehr hätten erreichen können . Im ersten Spiel gegen Ohmstede führte ein Abstimmungsfehler zum Gegentor . Und 9 (NEUN !) Chancen haben wir nicht ins gegnerische Tor bekommen ,welches auch an der wirklich tollen Torfrau von Ohmstede lag . Im zweiten Spiel haderten wir mit uns selbst ,da wir eine robust spielende Brinkumer Mannschaft nicht viel entgegenzusetzen hatten (0:2) und uns aber im Laufe der Partie immerhin auch Chancen erspielt konnten . In der Pause sprach ich nochmals mit den Mädels ,denn genau diese Gegner heute , sind die Gegner ,die uns besser machen können . So war der letzte Gegner der TSV Limmer . Mit Auswahlspielerin und und und . Aber wir haben Jo 's und gingen durch Jolina K. mit einem Strafstosstor in Führung . Eine Einzelaktion brachte dann leider das Gegentor . Spielerisch klappte es jetzt bei uns und wir ließen den Ball laufen und bildeten viele viele Dreiecke . Sharin brachte jetzt wundervolle Vorlagen in die Spitzen und vors Tor und Jolina V. fing jeden Ball ab . An Sabrina kam niemand mehr vorbei und Jolina K. brachte die Zuschauer zum erstaunen und schoß ein wunderschönes zweites Tor . Wie ein Strich knallte der Ball ins Tor . Limmer verzweifelte jetzt langsam und warf alles nach vorne . Letzte Sekunde ... Ecke für Limmer ....... der gefühlvoll geschossene Ball senkte sich am zweiten Pfosten hinunter und der Ball wurde ins Tor gedrückt . 2:2 hieß es am Schluß . Aber in diesem Spiel konnten wir zurecht zeigen ,warum wir da waren . Klasse ! , das war richtig richtig toll von meiner Mannschaft ! Die SG Brinkum/Holtlage wurde im Halbfinale vom späteren Sieger im Elfmeterschiessen geschlagen

 

Dabei waren heute : Amelie,Natalie,Jolina K,Jolina V,Sharin,Maryam,Sabrina,Romi und Dashurje

Bild des Benutzers ms-admin

ff

Bild des Benutzers ms-admin

Wer Erster in der Gruppenphase wird ,spielt im Halbfinale . Der Rest nicht .

Das waren die Vorraussetzungen denen wir uns stellen mussten .

  So fehlte unsere Torfrau  Martha  bis zum Sommer ,welche sich beim Training eine schwere Zerrung zuzog .

Gute Besserung !!

Amelie ersetzte Sie im Tor ,da Sie 4 Jahre bei den Grohner Jungs im Tor stand .
 

Das erste Spiel gewannen wir mit 2:0 gegen die JSG Wörpetal und auch gegen die JFV Aller Weser,die in der C schon spielen , konnten wir uns mit 2:0 durchsetzen .  TUS Tieste verlor dann 0:4 gegen uns und auch der TV Oyten hatte mit 0:4 das nachsehen. Hier ging Jolina ein Spiel ins Tor ,damit Amelie auch im feld Ihre Qualitäten zeigen konnte.

Als Gruppensieger ins Halbfinale .

TSV Fischerhude/Quelkhorn hieß der gegner und der stellte sich hinten rein - Einmal kamen Sie über die Mittellienie und machte uns es schwer das tor zu treffen . Etliche Versuche hatten wir schon verschenkt und so musste 15 Sekunden vor Schluß es Sabrina richten ,die den Pass von Sharin ins Tor brachte .

 

Zu nervös agierten wir . Die Ruhe der Hinrunde war hin . Das zusammenspiel klappte gar nicht mehr und so war der Finalgegner TV Sottrum erheblich Grösser uns spielstärker . Aber es ist ja Finale .

 

Bis dahin und auch in diesem Spiel hat es kein Gegner geschafft auf unser Tor zu schießen !
Und was für Chancen wir im Finale hatten . Die Zuschauer gingen teils schon in Deckung . Aber wir schafften es nicht aus der Überlegenheit ein Tor zu machen und so mußten wir ins Achtmeterschießen .

 

Abgemacht war ,dass Jolina da ins Tor geht .    Und dieses Gefühl ,dass Sie heute die Richtige ist bestätigte Sie gleich beim zweiten Schuß der Gegnerin ,den Sie bravurös halten konnte und den letzten  Schuß konnte Jolina an die Latte lenken . Unglaublich gut !!  Sabrina,Jolina Klier trafen dann für uns und nur einmal schossen wir über das Tor , so      konnte  Amelie als vierte Schützin dann das 3:2 für uns erzielen und so waren alle Glücklich und freuten sich auf das gewonnen Finale !   Zur Belohnung ging zu Mäckes

 

 

Insgesamt nahmen 17 D-Mannschaften und 3 E-Mannschaften am Sichtungsturnier in Hemslingen teil. Beste E-Juniorinnen-Mannschaft in diesem Jahr wurde der Heeslinger SC, die sich damit eine Trainingseinheit mit einem NFV-Trainerteam erspielt haben. Platz zwei ging an die Mädels vom TSV Eiche Neu Sankt Jürgen vor der JSG Achim/Uesen.

Bild des Benutzers ms-admin

Kurz und knackig

 

Nach den Problemen uns von Halle auf Rasen umzustellen gelang es jetzt in beiden Spielen als Team zusammen zu spielen und die Bälle ins Tor zu bringen .

 

 

Beide Spiele waren schön anzusehen und macht Lust auf mehr . Der Girlscup naht und hoffen wir ,dass wir jetzt umsetzen können ,was wir im Training geübt haben 

Bild des Benutzers ms-admin

Gerade noch in der Halle nun draußen . Durch viel viel viel Regen konnten wir bisher nicht draussen trainieren .

Der Erfolg im Bezirk der Halle am 10-3-2019 (Vize-Bezirksmeister)  gab mit Recht,dass wir lange in der Halle geblieben sind  . Aber jetzt im ersten Spiel gegen Brunsbrock (23-3-2019) merkte mann deutlich ,dass uns der Ball immer wieder versprang und wir etliche Probleme mit der Ballbehandlung ,hatten . So war das 4:1 für uns unser erstes Training draußen .

Durch Nutzen eines 350gr Ball (Viele 2007er und 08er im Spiel) wurden wir nicht warm mit dem Luftball und war ein Nachteil für unser Spiel.

Sei es drum - 3 Punkte waren unsere und als nächstes stand das Spiel gegen Danneberg an .
(Das ausgefallene Spiel gegen Hansa ist bis heute noch nicht terminiert und ich bekomme auch keine Antwort )

Nicht schön !!

 

Zurück nach Danneberg .31.3.2019
  Immer noch konnten wir draußen nicht trainieren . Zumindest regnete es seit 3 Tagen nicht mehr und das Spiel fand statt .Tina de Fries betreute heute die Dannenberger Mädels.

Zwar konnten wir uns viel über Ballgewinn und einem 6:2 Sieg freuen ,jedoch zeigten die Danneberger Mädels heute engagiert ,dass Sie immer besser werden .
Heute musste ich Martha im Tor ersetzen und so fehlte uns Amelie draussen ,die dort immer wieder den Gegner empfindlich stören kann und mit JK fehlte uns ebenfalls eine gute Stürmerin am heutigem Tag .

Im Laufe des Spieles wurde unsere Raumaufteilung besser . (Grösserer Platz wie in der Halle,ausnutzen des gesamten Spielfeldes)

Auch Zuspiele kamen jetzt nach und nach an . Aber immer noch weit von unserer Herbstform entfernt .
Ich bin vielleicht auch zu verwöhnt von meinen Mädels laughwink

Wer in Danneberg schonmal gespielt hat ,weiß dass der Platz mehr einem Bombenübungsplatz gleicht und es bleibt die Hoffnung ,dass Dannberg bald seinen Umbau beginnt .

Vermutlich hatten die Mädels auch noch das letzte Ergebnis vom Herbst im Kopf . Schon im Halbfinale beim Pokalturnier in der Halle zeigte ,welch schwerer Gegner Danneberg sein kann !

Erneut 3 Punkte für uns ,hiess es am Ende des Spieles und tatsächlich konnten wir den Dienstag drauf das erstemal draussen trainieren ,welches wir auch gleich 2 Std. nutzten . Nun sind Osterferien und viele nicht da . Es geht gleich den Dienstag nach Ostern draussen weiter und wir werden von Spiel zu Spiel besser werden!

 

weiter so Mädels !

Bild des Benutzers ms-admin

Teilnehmende Mannschaften beim Edeka-Wichmann-Cup am 23.2.2019 in Jever :

Gastgeber FSV Jever , SG Schweringsdorf/Uplengen I und II  ,TSV Abbehausen,
SpVG Aurich , VV Nieuw Roden,SV Eintracht Oldenburg

Das mit stärksten Mannschaften Jade/Weser und Ostfriesland Liga besetzte Teilnehmerfeld versprach spannende Spiele ,wo wir uns für das kommende Bezirksturnier vorbereiten konnten .
Die Mädels gaben Ihr bestes und konnte nach einem Ausrutscher im ersten Spiel alle weiteren Spiele bis zum und im Finale 2:1 gegen SpVG Aurich gewinnen ! - MEGA MEGA GUT von euch allen !!

 

Quelle NWZ Online 28.2.2019

 

 

 

 

Bild des Benutzers ms-admin

3.2.2019 Turnier der SG Findorff - der Erste Füchsinnencup

 

Wir waren eingeladen zum Turnier in Bremen beim Turniersieger unseres Wintercups .

Spielsystem 4+1 mit einer Bande .
Mit dabei waren Jolina K., Jolina V. , Sharin, Sabrina, Natalie, Martha, Maryam und Dashurje

Gleich das aller erste Spiel war das Spiel gegen den Hallenkreismeister von Cuxhaven welches wir mit 1:0 für uns entscheiden konnten . Es gelang uns mit jedem Spiel uns besser einzuspielen und jede Aus bzw Einwechsluing machte uns Stärker und unberechenbarer .
Jede auf der Bank wollte aufs Feld und jede die herunterkam ,wollte wieder aufs Feld.

 

Das hat Spaß gemacht und das hat sich im Ergebnis wiedergespiegelt ! Einfach Mega Mädels !!

6 Spiele  6 Siege !!!!
 

1. Platz JSG Ihlpohl/Lesumstotel   18 Pkt  13:1 Tore
2. Platz  RW Cuxhaven                10 Pkt    7:3 Tore
3. Platz TSG 07 Burg Gretesch       10 Pkt    3:3 Tore
4. Platz 1.FFC Elbinsel Wilhelmsburg 9 Pkt.   4:3 Tore
5. Platz SG Findorff Lila                  5 Pkt    5:7 Tore
6. Platz SG Findorff Pink                 5 Pkt    1:5 Tore
7. Platz TuS Komet Arsten              1 Pkt    0:10 Tore

Toll ,dass die Neue Mannschaft vom TuS Arsten noch kurzfristig zu gesagt hatte ,nachdem eine Mannschaft abgesagt hatte .


Bild des Benutzers ms-admin

27.1 Achim Uesen - wir waren herzlich eingeladen und freuten uns auf ein Turnier in Achim .

Spielform 5+1 mit Bande - Ergo  : viel zu voll das Feld surprise

Wir waren zum Spaß hier und zum Training und so machten wir das beste draus .Mit 4:0 gegen Achim / Uesen II und die E von Arbergen Mahndorf (4:0) spielten wir uns ein . Gegen den ATSV Scharmbeckstotel gewannen wir mit 1:0 ohne ,dass ein Schuss auf unser Tor fiel . Nicht der schönste Fußball von uns ,aber Ergebnisorientiert und auch das einzige Gegentor für den ATSV in der Gruppenrunde.

VFL Oythe war der letzte Gegner der Gruppe 2   . Wir wollten uns für das Halbfinale schonen ,so wechselte ich gleich nach dem 1:0 die Sturmspitzen aus und spielten die Zeit runter .

Alles lief nach Plan . Im Halbfinale konnten wir die Kreisauswahl von Vechta mit 1:0 besiegen und standen im Finale gegen JSG Westerstede ,die den ATSV mit 2:0 besiegten.

 

Eine Riesenmöglichkeit für Westerstede konnte Martha im nachgreifen verhindern . Wir waren ansonsten drückend überlegen gegen einen sehr tief stehenden Gegner . So konnten wir aus 10 Chancen / 5 Ecken leider kein Tor erzielen und mussten mit dem 0:0  ins Sechsmeterschiessen .

 

Das verloren wir leider mit 1:2 , trotz einem gehaltenen Sechsmeter . Wir brachten wir unsere Bälle nicht unter und so gewann Westerstede das Turnier .

Wichtig heute war die Verteidigungsarbeit ,die wir trainiert hatten und mit 0 Gegentreffer waren wir damit erfolgreich . 

Sechsmeterschiessen ? Ratet mal ,was wir den Dienstag drauf, in der Halle trainiert haben laugh

 

Klasse Mädels , weiter so . Hat Spaß gemacht und danke für das tolle T-Shirt mit euren Unterschriften !

 

 

Bild des Benutzers ms-admin

20.Januar 2019 Moormannskamphalle

 

Unsere Eltern waren fleissig und stellten ein schönes Buffet ,warme Würstchen und Kaffee am Morgen mit vielen anderen Leckereien .

 

Zu Gast hatten wir die D Juniorinnen von der SG Altenwalde/Land Hadeln , der JSG Achim Uesen , dem VSK Osterholz , der SG Findorff und unsere E Juniorinnen hatte ich noch extra eingeladen .

 

Motto heute . Mann gewinnt nicht sein eigenes Turnier angelangel

 

So konnte der SG Findorff als Sieger vom Platz gehen ,da Sie 2 Tore mehr geschossen hatten wie wir ! Gratulation !

 

Unsere E Mädels namen das Turnier mit Humor und sahen das als zusätzliche Trainingseinheit an ,die es dann auch für Sie wurde . Mit vollem Elan und guter Motivation gaben Sie nie auf ! Weiter so !

Sieger mit                                               11 Punkten        13:1 Toren die SG Findorff
Zweiter die JSG Ihlpohl/Lesumstotel mit 11 Punkten und 11:0 Toren

Dritter  SG Altenwalde/Land Hadeln  mit 8 Punkten und 7:1 Toren

Vierter VSK Osterholz/Scharmbeck    mit 8 Punkten und 5:4 Toren

Fünfter JSG Achim Uesen        mit 3 Punkten und 2:11 Toren

und den Gummibärplatz hat die E - JSG Lesumstotel/Ihlpohl erreicht

 

Jede Teilnehmerin bekam einen eigenen Pokal und dazu gab es noch pro Mannschaft einen Ball dank der Großzügigen Spende von EDEKA

Zufriedene Gesichter überall !  Mission erfüllt !

 

Bild des Benutzers ms-admin

Samstag 12.1.2019 Schlüterhalle in der Kreisstadt OHZ

 

Hallenkreismeisterschaft ,jeder gegen jeden ,4+1 - Puhh ... kein Sechsmeterschießen [wink]

 

Erste Spiel gegen Dannenberg entschieden unsere Mädels mit 3:0
Das zweite Spiel gegen VSK 3:1 gewonnen

dann 1:0 gegen Scharmbeckstotel gewonnen

Und gegen Schwanewede 2:0 gewonnen
TURNIERSIEGER
Kreishallenmeister OIHZ ist die JSG Ihlpohl/Lesumstotel  und vertritt den Kreis OHZ im Bezirk am 10.3.2019 in Winsen / Luhe

 

 

 

Seiten