durch den Zusammenschluss vom TSV  Lesumstotel und dem ASV Ihlpohl im Frauen und Juniorinnenbereich

 ensteht jetzt eine neue Ära im Mädchen/Frauen Fussball

           Saison 19/20    SG  Ihlpohl/Lesumstotel
stellen wir gemeinsam eine Frauenmannschaft
und wir stellen jeweils eine E/D/C/B Juniorinnenmannschaft !!

 

 

Das Trainerteam erreicht ihr unter  04292 818474 (Alexander Skrube). Handy : 1522 2591149

                                                                                 

Grundsätzlich trainieren wir Mittwochs, zwischen 19:00 und 21:00 Uhr.
Talentierte, zuverlässige Spielerinnen werden dringend gesucht!

 

In der Frauenmannschaft dürft ihr übrigens ab der Saison spielen, in der ihr 16 Jahre alt werdet. Aber auch vorher hält der ASV Ihlpohl ein Angebot für euch bereit:  Viele Mädchen spielen bereits in den Jugendmannschaften und lernen dort von den Jungs (oder bringen den Jungs das Fußballspielen bei...).

 

 

 

Neben Fußball gibt es viele Aktivitäten ,die die Mannschaft zusammen macht

 

Spielberichte und Aktuelles der Mannschaft

 

17.09.2014

Der Aufsteiger ASV Ihlpohl fühlte sich mit 2:5 Toren gegen den TSV Otterstedt unter Wert geschlagen. Christin Fritz überzeugte in der Abwehr der Gastgeberinnen. Julia Stolle und Lara Skrube steuerten die beiden ASV-Treffer bei. Julia Stolle vollstreckte mit einem satten 25-Meter-Fernschuss.

 

10.09.2014

Der ASV Ihlpohl bezog in der Frauenfußball-Kreisliga Verden/Osterholz beim ambitionierten TSV Ottersberg eine deftige 0:7-Packung. Torhüterin Vivien Rosebrock wendete sogar eine noch höhere Niederlage ab. Die Spielmacherin Annika Freymuth, die drei Tore zum Kantersieg beisteuerte, bereitete dem Aufsteiger erhebliche Probleme. ASV-Libero Stephanie Rauscher zog sich eine Knieblessur zu. (Quelle: Osterholzer Kreisblatt)

 

Anmerkung des Trainers: Tatsächlich handelt es sich bei der 'Blessur' um einen Kreuzbandriss nach einem Foulspiel. Zudem wird Abwehrspielerin Isabelle Bruchwalski ebenfalls nach einem Foulspiel längerfristig ausfallen.

 

02.09.2014

Der ASV Ihlpohl erlebte mit der 1:3-Heimniederlage gegen den TSV Fischerhude-Quelkhorn einen missglückten Saisonstart in der Frauenfußball-Kreisliga Verden/Osterholz. Janina Fiegert brachte den Aufsteiger in Front. Der Gast leitete mit dem Ausgleich unmittelbar vor dem Halbzeitpfiff die Wende ein. Der TSV Fischerhude-Quelkhorn wirkte nach der Pause abgeklärter und erzwang mit einem Doppelschlag binnen drei Minuten die Entscheidung. (Quelle: Osterholzer Kreisblatt)

Seiten