Bezirkliga B Lüneburg   - wir sind dabei !   
Die Trainerin Luisza Behrens  (ehem. Mlynek) trainiert ab dieser Saison unsere B - Mädels

Training der D und C (Jg 2007/06 und 2005/4    Mittwochs in Ihlpohl                                17-18.30 Uhr
Training der B  (Forgeschrittene ab 2005)          Dienstags in Ihlpohl und Donnerstags
Platz 2 Moormannskamp                                                                                                   18.30-20 Uhr

 

Spiele der B werden bis auf weiteres in Ihlpohl stattfinden ,da der Platz Moormannskamp nicht bespielbar ist !
 

Training der E (Jg. 2008 und jünger)                  Montags                                                      17-18 Uhr
im Moormannskamp Stadion

 

 

Bezirksliga B wäre etwas für Dich ? - Vereinbare ein Probetraining mit uns ! (Ab JG. 2005)
Auch Mädels aus dem Kreis ,welche in einer Kreismannschaft spielen ,können als Gastspielerin in unserer Bazirksmannschaft mitspielen .
Interesse ? Melde Dich !

 

Schlitt Michael
schlittmichael@web.de
01520/1778255 (am liebsten per Whatsapp)

 

 

Du hast Interesse eine Mannschaft aufzubauen und als Betreuerin /Trainer(-in) bei uns sich einzubringen -

                                     melde Dich !

Spielberichte und Aktuelles der Mannschaft

Bild des Benutzers ms-admin

Herbstferien und Verlegungen führten dazu ,dass wir 4 Wochen kein Spiel bestritten hatten und das merkte man in der ersten Halbzeit . Wir wurden überannt und standen  nach 19 Minuten 0:2 hinten .

In der 27.ten Minute gelang uns ein schönes Anschlusstor ,doch 6 Minuten später kassierten wir unnötig das 1:3 . Nachdem wir jetzt aufs Tor drängten , konnte  kurz vor der Pause eine der beiden blitzschnellen Angreiferinnen (10) des TV Sottrums  das Tor ,mit der Picke ,vorbei an der herauseilenden Hanna erzielen .

 

Unser erstes Flutlichtspiel ,Stau auf der Autobahn , nur 3 Spielerinnen sind im B Alter, Schule geht  bis kurz vor 16 Uhr und vieles mehr waren ein Problem für uns .
Aber daran lag es nicht . Wir waren heute einfach nicht gut . Zu viele Fehler, von jedem auf dem PLatz . In der zweiten Hälfte wollten wir das besser machen .

Klappte es heute nicht mit dem Zusammenspiel ,wollten wir wenigstens kämpfen und so konnten wir die Zweite Halbzeit ,nicht schön , aber effektiv  für uns gestalten . Wir kamen zwar mit einem schönem Tor zum  2:4 weiter heran und wir drängten weiter . Letzendlich schafften wir es heute nicht das Spiel zu drehen .

Wir wissen aber wie es geht und dass wir es besser können  .

Kopf hoch !  Weiter gehts 

 

 

 

 

 

Anmerkung an eine Leserin:  Es fehlt eine Bezirksliga C in Lüneburg  !   Du  kannst das vielleicht schaffen !

Bild des Benutzers ms-admin

Der Tabellenzweite war bei uns im Moormannskampstadion zu Gast .

 

Leider ist der Platz in Ritterhude in einem katastrophalen Zustand . Nach Abstimmungsproblemen ,kamen wir etwas besser ins Spiel . Lagen aber schon nach 13 Minuten mit 0:3 zurück  . Der Gegner war im Durschnitt 2 Jahre älter wie wir und deutlich erfahrener ,sodaß wir mit dem 0:3 zur Halbzeitpause zufrieden sein mussten. Luisza fand in der Halbzeitdie richtigen Worte und motivierte die Mannschaft  . Virginia konnte sich so zweimal als Torschützin auszeichen und Apensen/Harsefeld (die das letzte Jahr um den Landesaufstieg spielten) hatte 2 mal  nur noch die Gelegenheit ein Tor zu erzielen ,welches Sie leider konsequent nutzten .

Wir haben nicht aufgegeben konsequenzer die Vorgabe der Trainerin umgesetzt und dadurch ein recht Achtbares Ergebnis erzielt .

Bild des Benutzers ms-admin

Ersten 8 Minuten verschlafen und dann die Chancen nicht genutzt . 

 

Wir werden besser . Nach dem 0:5 im Frühjahr gegen Güldenstern Stade auf Kunstrasen ,diesmal ein 1:2 .

 

3 Mädels gingen angeschlagen in die Partie und es wurden im Laufe des Spieles leider noch mehr.
Der Nachteil des Kunstrasens ist halt dessen Härte und Belastung des Knies

(Man rutscht weniger ,muss sein Spiel anpassen) . So mussten wir uns erstmal 15 Minuten auf den Platz einstellen . Die blöden Sprüche von den Jungs hinter unserer Torfrau , waren jetzt auch nicht hilfreich .

Das haben die Couches der Stader dann auch unterbunden und so ging es ohne Testosteron weiter .

Aber da stand es schon 0:2 . Ab diesem Zeitpunkt waren beide Mannschaften auf Augenhöhe und es entwickelte sich ein ansehliches Fußballspiel.

 

Zur Halbzeit stand es immer noch 0:2 und wir waren gewillt das Spiel zu drehen . So  steigerten wir unser Pressing und gingen noch früher auf den gegnerischen Spieler und riskierten, daß wir ausgekontert werden könnten .

Einige Ecken und Torabschlüße mit zu wenig Druck auf den Ball erkämpften wir uns nun .

Eine Megaglanzparade der gegnerischen Torfrau verhinderte jedoch  unser Anschlußtor .

Dieses verdiente Tor konnte dann Anastasia in der 77.ten Minute auf Vorlage von Virginia erzielen .

 

Nun riskierten wir alles aber schafften es nicht mehr das Spiel zu drehen .

 

Stade wechselte jetzt im Minutentakt um die Zeit von der Uhr zu drehen .

Die Staqder waren mit einigen Entscheidungen des Schiedsrichters nicht einverstanden.

Leider für uns zu früh (von uns so empfunden)  wurde das Spiel abgepfiffen .

 

Schade - Ein Duell auf Augenhöhe, mit leider für uns ungünstigeren Ausgang .

Aber wir haben ja gerade erst angefangen .

Kommende Woche erwartet uns ein richtig schwerer Brocken .

Einer der Favortiten für den Landesliga Aufstieg kommt zu uns :  JSG Apensen/Harsefeld

 

   Durchhalten Bob !   Wir schaffen das ;-))

 

Bild des Benutzers ms-admin

Was ärgerlich . Einige Ausfälle durch Konfus , Hochzeiten usw.. klar ,kennt man , aber dann dazu noch 4 Kranke die letzten 2 Tage . Oh Mann . Zum Glück konnten Sabrina ,Jolina und Emma aushelfen . 

Defensive waren wir  dadurch völlig unsortiert und die Konsequenz daraus waren zwei schnelle Tore des Gegners innerhalb der ersten 8 Minuten . Ein Tor  davon war leider auch noch eine Bogenlampe ,unterstützt vom Wind .

Doch wir fingen uns und kamen  langsam ins Spiel . Pässe wurden sauberer und jeder hatte seinen Gegenspieler   So  übernahmen wir jetzt das Spiel und so resultierte kurz vor der Pause eine Kombi Emma,Gini,Eileen  zum Torabschluß von Liana. 
Diese Kombi  hört sich nach einer tollen Zukunft an !

Nennt man das internationale Härte ?  Gini hatte einen langen Riss am Arm , Elemedina Kopf und Nackenschmerzen von mindesten 2 Ellenbogen ,Ei eine blauen Fleck an der  Rippe ,Tasis Bein 2 mal getroffen , Jolina 3 mal von hinten in die Beine gesprungen , Liana hart angegangen  ... hmmm          2te Hälfte fiel Tasi dann aus ,nachdem Sie wiederum angegangen wurde.

Zelihas 2:2 war die beste Antwort darauf , nun wurde auch noch Sabrina mehrfach gefoult und wir spielten zu Zehnt . Trotzdem versuchten wir das 3:2 zu erziehen .

Leider verzogen Virginia,Vanessa,Zeliah und Jolina das Tor. Das war knapp .

 

Die Mädels gingen auf dem Zahnfleisch .Sabrina ging wieder auf Feld . Doch dann kam die blöde 74.te Minute . Mann hörte Luisza nur noch rufen "hindert Sie am Schuss - lasst Sie nicht schiessen" . Aber es fehlte uns  an Kraft . Tja und da erziehlte der SV Ahlerstedt/Ottendorf  das 3:2 . Letzte Angriffsbemühungen brachten nichts mehr und wir verloren heute zwar mit 2:3  - können uns aber als Sieger fühlen ,denn wir haben Fußball gespielt  . Wir waren heute ganze 2 Jahre im Schnitt Jünger wie der Gegner .  Unser Fußballspiel war kein Zufall ,sondern kombiniert und herausgespielt . 

 

WOW - Mädels Super !  Einen Punkt hättet Ihr mindestens verdient gehabt !

 

Bild des Benutzers ms-admin

Ärgerlich - Zwar waren wir die bessere Mannschaft ,mussten aber 2 mal ,nach Führung, einen Gegentreffer hinnehmen und schieden im Elfmeterschießen mit 5:6 gegen JFV Buxtehude aus .
(Es stand 2:2  nach 70 Minuten)

 

Aber wir konnten beweisen ,dass wir B-Bezirksliga können , obwohl eingentlich nur  6 Mädels im B Alter sind und wir damit deutlich jünger wie die meisten Mannschaften im Bezirk sind. Noch finden wir uns ,aber es ist deutlich zu erkennen ,daß wir noch stärker werden .
Dazu trägt die Neue Trainerin Luisza Behrens bei ,die Ihnen aus Ihrem Erfahrungsschatz und Ihrer Einsatz die Mädels von Training zu Training besser macht !
 Sehr stark von euch Mädels und Luisza !

 

Bild des Benutzers ms-admin

Erstes Testspiel gegen die B - Juniorinnen vom OSC Bremerhaven (Landesliga Bremen) konnten wir mit 2:0 für uns entscheiden  !

 

Nervös und ohne Torfrau ging es in das erste Spiel . Wo soll wer  , dann spielen .Welche Position ist am besten für jedes Mädel geeignet . Das war heute unserer Hauptziel. Trainerin Luisza Behrens hatte die Mädchen gut trainiert und die Trainingsvorbereitung bei teils 37 Grad hatte den Mädchen einiges abgefordert .

 

Viel besser als alle erwartet hatten spielten die Mädchen schon zusammen und konnten einige male sehenswerte Angriffe  starten . Schnelles Spiel und gutes Definsives Verhalten führten zum verdienten 1 : 0 von Liana . Auch in der zweiten Halbzeit übernahm die Spielgemeinschaft Lesumstotel/Ihlpohl die Initiative.

 

Leider konnten die Chancen nicht genutzt werden ,so hätte es in der ersten Halbzeit durchaus schon 4:0 für uns stehen können .  So wurden die Bremerhavenerinnen mitte der zweiten Halbzeit jetzt mutiger und drückten auf den Ausgleich . Vergaben aber 2 mal leichtsinnig und einmal konnte unsere Torfrau mutig dazwischen gehen und den Ball abwehren  .

 

Wie sagte der Trainer vom OSC - er hat eine Wundertüte . So haben im Laufe des Tages 8 Mädchen abgesagt ??
Immerhin sind die Mädels vom OSC Landespokalsieger B-Juniorinnen mit 11er-Mannschaften in Bremen geworden .  Und so wie wir heute zusammengespielt haben bleibt zu Hoffen ,dass wir schon jetzt in der B-Bezirksliga mithalten können .

Kurz vor Schluß ergatterte Virginia nochmal den Ball am 16er und lupfte den Ball, mit dem Rücken zum Tor stehend , an und schoss den Ball hoch über sich nach oben ins  Tor  zum 2:0 Endstand . Das wäre ein Foto Wert gewesen !

 

Wir können sehr zufrieden sein . Alle mitgereisten Eltern und Fans sahen ein von uns sehr gut geführtes Fußballspiel . Prima Mädels !