Saison 18/19  - Die Liga wandelt sich - jetzt spielen wir auch gegen Mannschaften aus Verden in der Liga.

Mit Spaß ,Sport und Musik  beim Training , bereiten wir uns auf die kommenden Spiele vor .

   So haben wir jetzt schon  eine tolle Mannschaft zusammen , werde ein Teil von Ihr.

               Miteinander , nicht alleine ist unser Motto . Einer für alle Alle für Eine !!
                  Ihr wollt mit uns gemeinsam besser werden , dann kommt vorbei ! 

 

 Juhuuuu :  Herbstmeister  des Kreises Verden und OHZ  18/19 
                   (Doppelmeister sozusagen :-))  - 7 Spiele   65:1 Tore
zudem jetzt Hallekreismeister und Hallenkreispokalsieger 18/19 geworden - Ihr seid Spitze Mädels !!

 

Es fehlen auf dem Mannschaftsfoto Vika , Natali,Maryam und Alisha ,die immer aushilft ,wenn Sie benötigt wird !

-  Training der D und C (Jg 2007/06 und 2005/4)    Dienstags in der Lesumstotler Turnhalle(Am Hang 3, 27721 Ritterhude über dem Feuerwehrhaus)                                                                                           17.30-19 Uhr

                                                                        

- Training der E (Jg. 2008 und jünger)      Samstags  in der Lesumstotler Turnhalle (über dem Feuerwehrhaus)   Am Hang 3, 27721 Ritterhude                                                                                                          10-11.30 Uhr

          Ach ja  :                          Ihr Bremer Mädchen ,die bei den Jungs spielt, 

Ihr könnt einfach per Gastspielrecht bei uns spielen

Gleichzeitig spielt Ihr bei den Jungs in Bremen und könnt dort auch trainieren ! 

               und spielt bei uns ,wenn Ihr zeit habt !   
Es ändert sich für euch nichts !  Aber Ihr werdet dadurch noch besser !!

 

                     Ihr erreicht mich (Michael)    Handy 01520/1778255 (am besten per Whatsapp)

 

 

                                           Denn Ihr seid das Team !

 

 

Du willst was erreichen? Komm zu uns, mit uns schaffst Du das!

 

 

     Kommt einfach zum Probetraining vorbei!

 

 

Spielberichte und Aktuelles der Mannschaft

Bild des Benutzers ms-admin

3.2.2019 Turnier der SG Findorff - der Erste Füchsinnencup

 

Wir waren eingeladen zum Turnier in Bremen beim Turniersieger unseres Wintercups .

Spielsystem 4+1 mit einer Bande .
Mit dabei waren Jolina K., Jolina V. , Sharin, Sabrina, Natalie, Martha, Maryam und Dashurje

Gleich das aller erste Spiel war das Spiel gegen den Hallenkreismeister von Cuxhaven welches wir mit 1:0 für uns entscheiden konnten . Es gelang uns mit jedem Spiel uns besser einzuspielen und jede Aus bzw Einwechsluing machte uns Stärker und unberechenbarer .
Jede auf der Bank wollte aufs Feld und jede die herunterkam ,wollte wieder aufs Feld.

 

Das hat Spaß gemacht und das hat sich im Ergebnis wiedergespiegelt ! Einfach Mega Mädels !!

6 Spiele  6 Siege !!!!
 

1. Platz JSG Ihlpohl/Lesumstotel   18 Pkt  13:1 Tore
2. Platz  RW Cuxhaven                10 Pkt    7:3 Tore
3. Platz TSG 07 Burg Gretesch       10 Pkt    3:3 Tore
4. Platz 1.FFC Elbinsel Wilhelmsburg 9 Pkt.   4:3 Tore
5. Platz SG Findorff Lila                  5 Pkt    5:7 Tore
6. Platz SG Findorff Pink                 5 Pkt    1:5 Tore
7. Platz TuS Komet Arsten              1 Pkt    0:10 Tore

Toll ,dass die Neue Mannschaft vom TuS Arsten noch kurzfristig zu gesagt hatte ,nachdem eine Mannschaft abgesagt hatte .


Bild des Benutzers ms-admin

27.1 Achim Uesen - wir waren herzlich eingeladen und freuten uns auf ein Turnier in Achim .

Spielform 5+1 mit Bande - Ergo  : viel zu voll das Feld surprise

Wir waren zum Spaß hier und zum Training und so machten wir das beste draus .Mit 4:0 gegen Achim / Uesen II und die E von Arbergen Mahndorf (4:0) spielten wir uns ein . Gegen den ATSV Scharmbeckstotel gewannen wir mit 1:0 ohne ,dass ein Schuss auf unser Tor fiel . Nicht der schönste Fußball von uns ,aber Ergebnisorientiert und auch das einzige Gegentor für den ATSV in der Gruppenrunde.

VFL Oythe war der letzte Gegner der Gruppe 2   . Wir wollten uns für das Halbfinale schonen ,so wechselte ich gleich nach dem 1:0 die Sturmspitzen aus und spielten die Zeit runter .

Alles lief nach Plan . Im Halbfinale konnten wir die Kreisauswahl von Vechta mit 1:0 besiegen und standen im Finale gegen JSG Westerstede ,die den ATSV mit 2:0 besiegten.

 

Eine Riesenmöglichkeit für Westerstede konnte Martha im nachgreifen verhindern . Wir waren ansonsten drückend überlegen gegen einen sehr tief stehenden Gegner . So konnten wir aus 10 Chancen / 5 Ecken leider kein Tor erzielen und mussten mit dem 0:0  ins Sechsmeterschiessen .

 

Das verloren wir leider mit 1:2 , trotz einem gehaltenen Sechsmeter . Wir brachten wir unsere Bälle nicht unter und so gewann Westerstede das Turnier .

Wichtig heute war die Verteidigungsarbeit ,die wir trainiert hatten und mit 0 Gegentreffer waren wir damit erfolgreich . 

Sechsmeterschiessen ? Ratet mal ,was wir den Dienstag drauf, in der Halle trainiert haben laugh

 

Klasse Mädels , weiter so . Hat Spaß gemacht und danke für das tolle T-Shirt mit euren Unterschriften !

 

 

Bild des Benutzers ms-admin

20.Januar 2019 Moormannskamphalle

 

Unsere Eltern waren fleissig und stellten ein schönes Buffet ,warme Würstchen und Kaffee am Morgen mit vielen anderen Leckereien .

 

Zu Gast hatten wir die D Juniorinnen von der SG Altenwalde/Land Hadeln , der JSG Achim Uesen , dem VSK Osterholz , der SG Findorff und unsere E Juniorinnen hatte ich noch extra eingeladen .

 

Motto heute . Mann gewinnt nicht sein eigenes Turnier angelangel

 

So konnte der SG Findorff als Sieger vom Platz gehen ,da Sie 2 Tore mehr geschossen hatten wie wir ! Gratulation !

 

Unsere E Mädels namen das Turnier mit Humor und sahen das als zusätzliche Trainingseinheit an ,die es dann auch für Sie wurde . Mit vollem Elan und guter Motivation gaben Sie nie auf ! Weiter so !

Sieger mit                                               11 Punkten        13:1 Toren die SG Findorff
Zweiter die JSG Ihlpohl/Lesumstotel mit 11 Punkten und 11:0 Toren

Dritter  SG Altenwalde/Land Hadeln  mit 8 Punkten und 7:1 Toren

Vierter VSK Osterholz/Scharmbeck    mit 8 Punkten und 5:4 Toren

Fünfter JSG Achim Uesen        mit 3 Punkten und 2:11 Toren

und den Gummibärplatz hat die E - JSG Lesumstotel/Ihlpohl erreicht

 

Jede Teilnehmerin bekam einen eigenen Pokal und dazu gab es noch pro Mannschaft einen Ball dank der Großzügigen Spende von EDEKA

Zufriedene Gesichter überall !  Mission erfüllt !

 

Bild des Benutzers ms-admin

Samstag 12.1.2019 Schlüterhalle in der Kreisstadt OHZ

 

Hallenkreismeisterschaft ,jeder gegen jeden ,4+1 - Puhh ... kein Sechsmeterschießen [wink]

 

Erste Spiel gegen Dannenberg entschieden unsere Mädels mit 3:0
Das zweite Spiel gegen VSK 3:1 gewonnen

dann 1:0 gegen Scharmbeckstotel gewonnen

Und gegen Schwanewede 2:0 gewonnen
TURNIERSIEGER
Kreishallenmeister OIHZ ist die JSG Ihlpohl/Lesumstotel  und vertritt den Kreis OHZ im Bezirk am 10.3.2019 in Winsen / Luhe

 

 

 

Bild des Benutzers ms-admin

Heute waren wir in Huntlosen eingeladen (5.1.2019) . So zum Schulanfang ganau das richtige ,um die müden Mädels munter zu machen cheeky  Das gelang auch zum Teil wink
Turnierform war 4+1 mit Bande und 5 Meter Jugendtore

 

   
 

Es war ein schönes Turnier ,welches wir ungeschlagen gewinnen konnten !   Klasse Mädels

Heute waren dabei Jolina V , Jolina K , Sharin , Martha , Romi, Natalie und Amelie.

Hier kurz die Ergebnisse :

JSG Ihlpohl/Lesumstotel - TSV Heiligenrode II               5:3

TUS Lutten                     - JSG Ihlpohl/Lesumstotel       1:2

JSG Ihlpohl/Lesumstotel - FC Huntlosen                        6:0

TSV Heiligenrode            - JSG Ihlpohl/Lesumstotel        1:3

VFL Wildeshausen          - JSG Ihlpohl/Lesumstotel        1:2

 

Zweiter wurde die TSV Heiligenrode II
dort spielte auch die Torschützenkönigin des Turnieres, mit sage und schreibe 19 Treffern !

 

       

Bild des Benutzers ms-admin

24.11.2018  Schlüterhalle 

Im erstes Spiel gegen ATSV waren wir noch zu harmlos . Wir ließen  noch zu viel zu . So mußten wir uns leider mit einem Leistungsgerechten 0:0 begnügen .
Gegen Hansa und Danneberg klappte unser Spiel viel besser und wir gewannen mit  2:0 und 3:0.

 

So war , für alle das Halbfinalergebnis schon klar. Wir gegen Danneberg ,vorher 0:3 und noch Tore ausgelassen . 10 Minuten Spielzeit und in der letzten Sekunde rettet uns Sabrina . Eine echt gute Leistung der Danneberger Mädels .

Wir im Finale gegen den ATSV 

Ziemlich langweilig eigentlich . Der ATSV kam nicht ein einziges mal über die Mittellienie . Wir fingen jeden Versuch eines Angriffes ab . Dummerweise schafften wir es nicht , eine der vielen Torchancen ins Tor zu bringen . Pech war auch noch dabei . Maryam (unsere jüngste heute Jg. 2008) brachte einen Abwurf der Torfrau Volley zurück und traf nur die Latte . Das wäre ein Wahnsinnstor gewesen .

Ärgerlich - Sechsmeterschiessen sollte nun entscheiden ,wer heute Sieger des Turnieres werden würde.
Das Glück war mit uns . 

 

2 mal trafen wir - ATSV einmal  ----- Juhuuuuuuuuuuuuuuu   

                         Hallenkreispokal Sieger

                         JSG Ihlpohl/Lesumstotel

 

Dabei waren : Maryam,Jolina V ,Sabrina,Sharin,Romi,Natalie,Amelie ,Martha

Bild des Benutzers ms-admin

Nach den deutlichen Siegen gegen TSV Dannenberg 17:0 und TSV Brunsbrock 12:0 geht es nun noch um die Meisterschaft im Kreis OHZ . Da zählt der direkte Vergleich der OHZ Mannschaften . Mittwoch den 26.9.2018 spielten wir zu Hause gegen den ATSV Scharmbeckstotel .  Harte Trainingswochen zahlten sich aus .

 

Leider waren wir viel zu nervös und konnten nicht an die spielweise der letzten Spiele anschließen. Allerdings muss das auch der Gegner zulassen . ATSV stand recht kompakt in der Mitte ,damit Jo nicht durch kommen würde ,das war schon am Anfang gut zu erkennen .

 

 Der ATSV hatte überraschender Weise heute nicht Ihre Stammtorhüterin im Tor  und auch 3 weitere Mädels , die sonst in der C schon spielen ,waren dabei .  5 andere ,die sonst dabei sind, vermisste man heute auf dem Platz .

Zu uns :

Natalie durfte heute zum ersten mal spielen und machte ihre Sache gut . Auch sonst gefiel mir der Kampfeinsatz und das Zusammenspiel . Kein blindes Heraushämmern ,wie beim Gegner . Schöne Verlagerungen auf links und rechts bekamen wir schon ganz gut hin. Das verschieben der dreier Kette klappte auch recht gut . Einige von uns wollten heute einfach zu viel ,das klappte natürlich nicht so gut .   Denn da die Mitte heute dicht war ,verlagerten wir das Spiel auf die Aussenbahn . So konnte sich auch Jolina 3 mal auszeichnen und einmal Jo ;-))

Das Spiel war ziemlich einseitig und der ATSV war uns deutlich unterlegen und konnten sich bei der besten Torfrau der 2006er ,vielleicht im ganzen Bezirk, bedanken ,dass es nicht zweistellig ausging .  8 Glanzparaden zählte ich , die kaum eine andere gehalten hätte . Aber auch unsere Torfrau Marta konnte sich 3 mal  auszeichnen . Klasse Marta unser extra Torwart Training macht sich bezahlt ! Weiter so !

 

Nach dem wir mit 4:0 gewonnen hatten ,feierten wir den Sieg und die Meisterschaft mit Pizza und vielem mehr  . 

  Der Lob der Zuschauer war für uns der Lohn für unsere gute Trainingsarbeit .

  Ihr seid ein echtes Team geworden !

 

7 Spiele gewonnen  65:1 Tore    - Herbstmeister im Kreis OHZ und im Kreis Verden  - Also Doppelmeister !

 

                            Ihr seid Spitze !

 

Danke für die Geschenke und Karten und die tolle Ansprache von euch !    Wir sind ein TEAM !!

 

Bild des Benutzers ms-admin

In der ersten Halbzeit ließen die Mädels es richtig krachen .

5:0 stand es zu Halbzeit . Und noch einige Chgancen ausgelassen .

Die zweite Halbzeit ließen wir es etwas langsamer angehen und wir stellten Kräfte schonend das Spiel um ,da 2 der Mädels gestern 80 Minuten aushelfen mußten . Nach einem Abseitstor folgte noch das 6:0 und ich wechselte die Mädels die gestern gespielt hatten  aus . Dadurch verloren wir den Spielfluss und der Gegner hatte eine Ecke und so führte ein schöner Angriff ,den wir nicht stoppenm konnten, Sekunden vor Schluß zum 1:6.  Erste Gegentor Herbst 2018/19.

Bild des Benutzers ms-admin

Kreis Verden und Kreis Osterholz spielen zusammen
 

Leider nur 3 D-Mannschaften aus Kreis OHZ . So ist zu begrüßen , daß wir nun insgesamt 8 Mannschaften sind .

Es läuft gut . Wir spielen zusammen und feiern gemeinsam und freuen uns über erfolgreiche 3 Siege in 3 Spielen

Achim Uesen I    haben wir mit 5:0 besiegen können

Achim Uesen II   haben wir mit 12:0 besiegen können
Oyten                 haben wir mit 9:0 besiegen können

 

die starken Gegner kommen noch - aber ich sehe als Trainer ,wir haben eine Großartige Mannschaft .

Ihr seid Prima Mädels !! Weiter so !

 

Bild des Benutzers ms-admin

da bist Du Meister geworden und darfst zur Bezirksmeisterschaft fahren .  Prima !!
aber statt 12 Mannschaften sind nur 9 da ?   Das ist Schade !   

  Trotz schwacher Besetzung (7) fuhren wir nach Suhlendorf ( ca. 180 km)  - leider fehlten uns heute Romi und Martha im Tor . Trotzdem fuhren wir zum Turnier .
Eileen , Jolina , Sabrina , Juline , Jule-Sophie , Alisha und Vika wollten zeigen was Sie können .

Nach einer langen Fahrt kamen wir an und fanden nichts ???  Die Adresse im Netz war die Adresse des Vereinsvorsitzenden und das Navi hatte daher den kürzesten Weg angezeigt und nicht den über die Hauptstrasse .  So sahen wir 3 weitere Mannschaften beim Haus welche das selbe Problem hatten  ;-))

Eben geschwind zur Hauptstrasse und da waren die Plätze !

 

Erste Spiel war gegen Himmelpforten/Hammah (STADE)    Wir mussten taktisch uns neu aufestellen (Da die Torfrau fehlte und mit Romi,was leider nicht die richtige Entscheidung war - Jolina erhielt vorne zu wenig Unterstützung und der Gegner spielte als eingespieltes Team uns aus  . Sabrina und Eileen wurden zu oft auseinandergerissen und Juline im Tor wurde ausgespielt .  Wow - der Gegner war echt stark - solche Spielzüge kannten wir aus der Liga nicht , aber genau deswegen waren wir ja hier um zu lernen und zu spielen . Vika und Alisha konnten sich kaum durchsetzen und Jule musste ich aus dem Sturm nach hinten beordern .  0:4 verloren wir gegen den späteren Vizebezirksmeister . Sicherlich mit 2 Toren zu hoch ausgefallen , aber letztendlich verloren wir verdient .    Aber Kopf hoch weiter gehts ...

 

RW Cuxhaven war der nächste Gegner . Hier rechnete ich mir mehr aus und so war es auch . Erste Chancen hatten wir nun . Jolina

 

 

Seiten